FANDOM


Zanpakutōinfo
Daisho2

Jigoku no Ju ist ein Daicho

Name: Jigoku no ju
japanische Bedeutung: Pistole der Hölle
Träger: Hiko Kurotenshi
Spruch: Schieße!
Typ: Kido-Zanpakutou
Bankai Shitsuji to Jū no jigoku


Jigoku no jū (jap.地獄の銃 dt. Pistole der Hölle) ist das Zanpakutō von Hiko Kurotenshi.


ShikaiBearbeiten

Der Shikai wird mit dem Befehl Schieße ,...! (jap. シュートれShūto,...!) befreit.Hiermit werden die beiden

241px-Lilynette Los Lobos

Jigoku no ju im Shikai: zwei Pistolen(hier nur eine Angezeigt

Zwillingsschwerter zu zu je eine Pistole die Kidosprüche abfeuern kann.

BankaiBearbeiten

Hikos Bankai nennt sich Shitsuji to Jū no jigoku(銃の地獄と不吉な執事, Butler mit Pistole der Hölle ). Setzt sie diese Form ein, so erlangt sie zwei schwarze Flügel,Plüsch/Wolle am Saum,Hosenbund und Kragen,aber ihre Pistolen behält sie. Nun kann sie auch das Blut anderer konrollieren.

Jigoku no ju SpiritBearbeiten

Bankai x Shikai

Als versiegelt und Bankai

Als versiegeltes Zanpakutou ist Jigoku no ju ein ganz normaler Butler. Als Shikai ändert sich eigentlich sich nichts,aber im Bankai kreigt er Flügel Überall Fell aussern auf der Brust: er vewandelt sich in einen Teufel.